Zukunftsperspektive und Öffentlichkeitsarbeit

Grüne aus Fraktion und Ortsverband treffen sich erneut zum Strategieworkshop

Am 21.10. und 22.10.2023 machten sich insgesamt 12 Mitglieder aus Fraktion und Ortsverband der Hennefer Grünen Gedanken über die Zukunft.

22.10.23 – von Tanja Effers –

Am 21.10. und 22.10.2023 machten sich insgesamt 12 Mitglieder aus Fraktion und Ortsverband der Hennefer Grünen Gedanken über die Zukunft. Der Strategieworkshop wurde von Brigitte Peter und Martin Heyer von „Phasen.Weise“ moderiert. Die Mitglieder freuten sich auf spannende Diskussionen und die Entwicklung von Lösungen für die Herausforderungen von Morgen. Am ersten Tag wurde das Thema Öffentlichkeitsarbeit beleuchtet - welche Social Media Kanäle braucht grüne Politik, wie können Themen sichtbarer gemacht werden und das wichtigste: wer übernimmt welche Aufgabe?

Nach einigen produktiven Stunden endete der Tag in einem geselligen Spieleabend und einer Übernachtung in einer Bonner Jugendherberge. Frisch gestärkt ging es am zweiten Tag dann um die Ausrichtung der nächsten Jahre, die Förderung von Nachwuchs und Frauen in der Kommunalpolitik. Ein Jahresplan zeigte die Vielfalt der Ideen und die Bereitschaft sich auch im kommenden Jahr ehrenamtlich zu engagieren. Ein bisschen Spoilern können wir: 2024 wird viel los sein bei den Hennefer Grünen, geplant sind u.a. eine Frauenveranstaltung und ein Kulturfest.

Wir danken allen Teilnehmenden und freuen uns auf ein tolles Miteinander und das weitere Zusammenwachsen.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]