Keine genmanipulierten Lebensmittel in Schulen

Ausschuss beschloss Grünen-Antrag - Fraktionssprecher Ecke traf Bärbel Höhn

HENNEF. Bei einem Berlin-Besuch traf Grünen-Fraktionssprecher Matthias Ecke die frühere NRW-Umweltministerin und heutige Vorsitzende des Bundestagsausschusses für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Bärbel Höhn. Ecke und Höhn diskutierten Fragen des Verbraucherschutzes. Aktueller Hintergrund in Hennef: Auf Antrag der Grünen hat der städtische Umweltausschuss einstimmig beschlossen, dass in den Schulen und Kindergärten keine Speisen mit gentechnisch veränderten Lebensmitteln ausgegeben werden sollen. Die Nahrungsmittelhersteller und Zulieferer werden aufgefordert, entsprechende freiwillige Selbstverpflichtungen einzugehen.

 

(KR, 20.05.2006)