Grüne benannten Kandidaten

Hennef - Die Kandidatenkür für die Kommunalwahlen am 26. September haben die Grünen abgeschlossen. Mit einer Mischung aus bewährten Kommunalpolitikern und neuen Kräften wollen sie auf Stimmenfang gehen. Ihr erstes Ziel wird es sein, eine absolute CDU-Mehrheit zu verhindern. "Starke grüne garantieren eine Mehrparteien-Mehheit im Stadtrat, und Demokratie lebt von Vielfalt", sagte Sprecher Chrstian Gunkel.

In den Wahlkreisen Siegtal und Happerschoß/Heisterschoß rechnet sich die Partei Chancen auf ein Direktmandat aus. In der Reihenfolge der Liste kandidiert auf Platz eins Bürgermeisterkandidatin Michaela Balansky für Hennef-Nord, dann folgen: Matthias Ecke (Happerschoß/Heisterschoß), Gerd Hasselberg (Stoßdorf), Christian Gunkel (Geistingen-Sand), Iris Laier (Blocksberg), Achim Balansky (Bödingen), Susanne Berg (Hennef-Süd), Peter Heumann (Warth), Adrea Waffenschmidt (Eichholz/Dahlhausen), Dieter Hagemann (Geisbach), Marliese Witte (Söven/Westerhausen), Uwe Zellmer (Lichtenberg), Maria Fingerhut (Geistingen), Patrick schönenberg (Edgoven), Sabine Schnakenberg (Allner/Bröl), Till Hüsgen (Uckerath), Daniel Balansky (Süchterscheid/Stadt Blankenberg), Karl Jonas (Dambroich/Rott), Manuel Gerstner (Hennef-Zentrum), und Michael Klein. Ohne Listenplatz kandidiert Detlef Krey für das Siegtal. (rvg)

 

(KStA, 23.07.2004)

Grünes Wahlteam komplett

HENNEF. Die Grünen haben ihre Kandidatenliste für die Stadtratswahl am 26. September komplettiert. ?Durchaus Chancen auf ein Direktmandat? rechnen sie sich in den Wahlbezirken Weldergoven / Siegtal und in Happerschoß / Heisterschoß aus. Als Ziel haben sich die Grünen gesetzt, eine absolute Mehrheit ihres derzeitigen Koalitionspartners, der Union, zu verhindern. Parteisprecher Christian Gunkel: ?Was dabei herauskommt, wenn die CDU die Mehrheit im Stadtrat und womöglich auch noch den Bürgermeister stellt, hat man ja beim Cross-Border-Leasing-Chaos in Sankt Augustin sehr gut beobachten können.?

Für die Grünen als Direktkandidaten treten an: Peter Heumann im Wahlbezirk Warth, Manuel Gerstner (Hennef-Zentrum), Michaela Balansky (Hennef-Nord), Iris Laier (Blocksberg), Susanne Berg (Hennef-Süd), Maria Fingerhut (Geistingen), Christian Gunkel (Geistingen-Sand), Gerd Hasselberg (Stoßdorf), Dieter Hagemann (Geisbach), Patrick Schönenberg (Edgoven), Detlef Krey (Weldergoven / Siegtal), Karl Jonas (Dambroich / Rott), Marliese Witte (Söven / Westerhausen), Till Hüsgen (Uckerath), Uwe Zellmer (Lichtenberg), Daniel Balansky (Süchterscheid / Stadt Blankenberg), Andreas Waffenschmidt (Eichholz / Dahlhausen), Sabine Schnakenberg (Allner / Bröl), Matthias Ecke (Happerschoß / Heisterschoß), Achim Balansky (Bödingen).

Nicht mehr dabei ist der frühere Stadtverordnete Andreas Naylor, der im November vom Parteisprecheramt zurückgetreten war, weil er die Zusammenarbeit der Grünen mit der CDU in Hennef nicht mehr vertreten wollte. (kh)

 

(KR, __.07.2004)