Solaranlagen in Hennef

Potenzial in der Stadt wird untersucht

HENNEF. Anträge, die die Hennefer Grünen in den Umweltausschuss des Rates eingebracht hatten, werden in den kommenden Wochen umgesetzt. Unter anderem wird ab November das Solar-Potenzial der Hennfer Dächer untersucht. Dazu informieren heute Abend Experten bei der Auftaktveranstaltung in der Meys Fabrik interessierte Bürger unter anderem über die Fördermöglichkeiten. Beginn ist um 19 Uhr. Neben der Solarstudie starten die Lokale Agenda 21 und die Stadt Hennef im Herbst eine zweite Thermografieaktion. Dabei können Eigentümer ihr Haus auf Schwachstellen bei der Wärmedämmung untersuchen lassen. "Haushaltsmittel stehen dafür zur Verfügung. Der Hauseigentümer muss nur noch 100 Euro beisteuern", so Grünen-Vorsitzender Christian Gunkel.

(GA, 20.10.2008)