Michaela Balansky

Liebe Henneferinnen und Hennefer!

Ich kandidiere als  Ratsmitglied und Bürgermeisterin in ihrem Wahlkreis für die Fraktion Bündnis 90/ Die Grünen und möchte auch weiterhin Ansprechpartnerin für ihre Anliegen, Sorgen und Wünsche in Hennef bleiben.

Mein Name ist Michaela Balansky, ich bin 41 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Söhne. Nach meiner Ausbildung zur Steuerfachangestellten habe ich einige Jahre ein Einzelhandelsgeschäft betrieben, stehe jetzt kurz vor dem Abschluss des Studiums zur Diplomkauffrau mit den Schwerpunkten Controlling, Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung.

In den letzten 10 Jahren meiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Ratsmitglied und stellvertretende Bürgermeisterin habe ich mich schwerpunktmäßig in den Bereichen Finanzen, Haushalt, Kinder und Jugendpolitik sowie der Verwaltungsreform betätigt.

Wichtig für mich ist, besonders in der Kommunalpolitik, dass die Politiker mit den Bürgern zusammenarbeiten. Die aktuelle Lage in der Kommune zwingt uns zu einer Politik mit Augenmaß. Nur mit neuen Ideen, kompetenter Fachkenntnis und dem Engagement aller Manschen in Hennef werden wir Einrichtungen und Struktur unserer Stadt erhalten und ausbauen können.

Ich bitte Sie, Ihre Stimme am 26. September  für mich abzugeben.

Das ist mir besonders wichtig:

? Reduzierung des Fluglärms

? Qualifizierte Angebote für Kinder und Jugendliche

? Einrichtung von Betreuungsmöglichkeiten für unter 3jährige

? Ein ?Zentralspielplatz? in Zentrumsnähe für Kinder, Jugendliche und Eltern

? Frauenpolitische Aspekte müssen Eingang in sämtliche politischen Entscheidungen in Hennef finden

? Einbeziehung des Jugendamtes und Umweltamtes in jede Stadtplanung

? Mehr Transparenz in der Verwaltung, um politische Entscheidungen zu verbessern

? Bessere Information der Bürgerinnen und Bürger über Planungsvorhaben der Stadt

 

Und so können sie mich erreichen:

Persönlich: Bismarckstr. 11

Telefonisch: 02242 1414

Per mail: michaela.balansky@remove-this.gruene-hennef.de

Homepage: www.balansky.de

 

Dadurch dass die Hennefer Grünen in den letzten fünf Jahren aktiv die Politik in Hennef mitgestalten konnten, ist es gelungen, wichtige grüne Sachverhalte nachhaltig politisch umzusetzen:

? die Einrichtung eines Umweltamtes

? der Start der Offenen Ganstagsschule

? die Verlängerung der Öffnungszeiten und Erweiterung des Angebots der Stadtbibliothek

? ein Pogramm zur Schuldnerberatung für Jugendliche an Hennefer Schulen

? Aufstellung und Umsetzung des Lärmminderungsplans

? Öffentliche Gebäude werden Investoren für Solar-Energie-Projekte zur Verfügung gestellt

? Markierung von Radfahrstreifen auf der Fahrbahn

? Verhinderung des Cross-Border-Leasing-Geschäfts mit einem amerikanischem Investor

? Radwegeausbau an der Sieg

? Ausstattung der Spielplätze mit Naturmaterialien