GRÜNE wählen Reserveliste und Direktkandidaten

Für September wird eine Bestätigung des Europawahl-Ergebnisses angestrebt

Nachdem bereits im Januar die ersten sechs Plätze der Reserveliste und als Bürgermeister-Kandidatin Michaela Balansky gewählt worden waren, haben die Hennefer GRÜNEN jetzt ihre Kandidatenaufstellung für die Kommunalwahl abgeschlossen.

Neben bewährten Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitikern kandidieren für die GRÜNEN auch eine Reihe neuer Kräfte.

Ihr Hauptaugenmerk wollen die GRÜNEN darauf legen, eine absolute Mehrheit der CDU zu verhindern. „Was dabei herauskommt, wenn die CDU die Mehrheit im Stadtrat und womöglich auch noch den Bürgermeister stellt, hat man ja am Beispiel des CBL-Chaos in Sankt Augustin sehr gut beobachten können“, so Christian Gunkel. „Starke GRÜNE garantieren eine Mehrparteien-Mehrheit im Stadtrat, und Demokratie lebt von Vielfalt.“

In traditionell starken Wahlkreisen wie Siegtal und Happerschoß / Heisterschoß rechnen sich die GRÜNEN durchaus Chancen auf ein Direktmandat aus.

 

[Presse-Artikel]