Hennefer GRÜNE gehen mit Doppelspitze ins Kommunalwahljahr

05.12.2008

Einen neuen Vorstand haben die Hennefer GRÜNEN auf ihrer Mitgliederversammlung gewählt. Mit der stellvertretenden Bürgermeisterin Michaela Balansky und dem Fraktionsvorsitzenden Matthias Ecke an der Parteispitze gehen die GRÜNEN ins ?Superwahljahr? 2009. Einstimmig wurden die beiden Ratsmitglieder von der Mitgliederversammlung ins Amt gewählt. Der bisherige Parteivorsitzende Christian Gunkel hatte aus beruflichen Gründen nach fünf Jahren als Vorsitzender nicht mehr für den Vorstand kandidiert.

Im Amt bestätigt wurde auch Schatzmeisterin Iris Laier, neu im geschäftsführenden Vorstand ist Kay Gockel als Schriftführer. Darüber hinaus wurden als BeisitzerInnen Birgitt Schauerte-Lau, Eva Zube, Achim Balansky und Detlev Fiedrich gewählt, um den starken und kompetenten Vorstand zu komplettieren.

?Wir freuen uns über das klare Votum der Mitgliederversammlung. Mit diesem Ergebnis gehen wir gestärkt in die kommenden Wahlkämpfe und wollen zusammen mit der Hennefer Stadtratsfraktion unsere erfolgreiche Arbeit fortsetzten. Wir sind optimistisch, das gute Ergebnis aus dem Jahre 2004 bestätigen oder sogar noch übertreffen zu können. Wir werden weiter die GRÜNEN Themen in den Vordergrund rücken und weitsichtige Politik in und für Hennef machen?, so Balansky und Ecke.

Neben der Doppelspitze haben die GRÜNEN eine weitere zukunftsweisende Entscheidung getroffen: ?Wir werden eine Bürgermeisterkandidatin stellen?, so Ecke. ?Mit der neuen Doppelspitze werden wir weiterhin verlässliche Politik in Hennef gestalten,? versichert Balansky.

Die Reserveliste und die KandidatInnen für die einzelnen Wahlbezirke werden die Hennefer GRÜNEN im Februar wählen.

[Presse-Artikel]